Hobby-Doping – kein Spaß!

Doping im Freizeitsport ist leider immer mehr auf dem Vormarsch. Was früher nur Leistungs-und Profisportlern vorbehalten war, ist nun auch für den “normalen” Sportler möglich. So denken Doping-bereite Sportler, sich schneller und müheloser ihren Traumkörper zu erschaffen und ihr erstrebtes Ziel zu erreichen. Immer leichter kann man über das Internet oder andere zwielichte Kanäle sich Substanzen zur Leistungssteigerung besorgen, meist mit mehr oder weniger unbekannten Inhalten, da die Hersteller oft aus dem Ausland kommen und deren Produkte nicht den deutschen Sicherheitsstan mehr

Mit Edelgas zum Edelmetall?!

Mrz 09, 14 Mit Edelgas zum Edelmetall?!
Kaum ist die Olympiade vorbei, hört man schon wieder Neues von der Doping-Front: Einige Sportler des Gastgeberlandes haben ihre Leistungen mit dem Einatmen von Xenon gesteigert. Das geschluckt und gespritzt wird was das Zeug hält ist kein Geheimnis. Solange man unentdeckt bleibt, werden alle Register gezogen um den Sportler im Kampf um Gold höher, schneller und weiter in seiner Sportart kommen zu lassen. Nach und nach werden die Methoden immer ausgefeilter und schwerer nachweisbar. Sobald eine Methode auf die Index-Liste kommt, wird an anderer Stelle schon eine neue Vorgehensweise versucht mehr

Schmerzmittel – Doping für Jedermann?

Ein ziehender Schmerz in der Wade, ein dumpfer Schmerz im Knie oder einfach ein dröhnender Kopf vom Vorabend kann einem den schön ausgeklügelten Trainingsplan ganz schön versauen. Was jetzt, kann ein ehrgeiziger Sportler einfach schlapp machen und auf der Couch bleiben? Wäre eigentlich besser, aber leider ist bei vielen Ausdauersportlern der Griff zum Schmerzmittel die Lösung. Schließlich handelt es sich bei dem Mittel der Wahl ja „nur“ um freiverkäufliche Schmerzmittel wie z.B. Ibuprofen, ASS oder ähnliche Präparate. Falsch gedacht. Wenn einen Schmerzen plagen, sendet der Körpe mehr

Armer Armstrong…

Ein Idol ist gefallen. Lance Armstrong verliert alle Tour-Titel. Jahrelang hat es jeder geahnt, aber doch keiner 100% gewußt bzw. gesagt. Nun ist es raus. Das größte Idol in der Radsportgeschichte der Tour de France wurde vom Thron gestoßen. Lance Armstrong verliert nach Urteil des Weltverbandes der Radsportler alle Tour-Siege und darf zeitlebens nicht mehr im Radsport aktiv werden. Damit ist der UCI der amerikanischen Antidoping-Agentur Usada gefolgt. Finanziell wird es auch enger um Armstrong. Fast alle seine langjährigen Sponsoren und Werbeträger haben die Zusammenarbeit gekündigt. mehr

Doping-Mittel aus Leichen?

Wer regelmäßig dopen will, benötigt dafür schon einen prall gefüllten Geldbeutel. So kostet eine Einheit von zugelassenen Wachstumshormonen fast 20,00 EUR, die nicht zugelassenen immerhin noch ca. 2,00 EUR. Das geht mit der Zeit ganz schön ins Geld. Wer ahnt nicht, dass gerade im Ausdauersport dieses Geschäft boomt… In osteuropäischen Ländern wird darum schon seit längerem die nötige Substanz aus den Zwischenhirnen von Leichen gewonnen, sagt der Doping-Experte Pagel in einem Interview mit den Lübecker Nachrichten. Es gibt Hinweise, dass auch in Deutschland diese Mittel im Umlauf mehr