Aktuelle Beiträge

Auf und nieder – der Glyx.

Okt 13, 14 Auf und nieder –  der Glyx.
Glykämischer Index. Viele haben davon gehört, aber nicht alle wissen was das genau ist. Glykämischer Index oder auch kurz Glyx genannt, gibt an wie schnell ein kohlehydrathaltiges Lebensmittel den Blutzuckerspiegel im Körper ansteigen lässt. Die Zeitspanne ist abhängig von der Beschaffenheit des Lebensmittels bzw. des beinhalteten Zuckers. Es wird unterschieden zwischen Einfach-, Zweifach- oder Mehrfachzucker. Einfachzucker, wie er in zuckerhaltigen Limonaden, Weißmehlprodukten, Kartoffeln und Süßigkeiten vorkommt kann der Körper schnell ins Blut aufnehmen, d.h. hier ist der GI (Abk mehr

BCAAs – des Sportlers Aminosäuren…

Sep 19, 14 BCAAs – des Sportlers Aminosäuren…
Nach dem Training oder Wettkampf soll der Körper regenerieren – klar. Überall werden für diesen Zweck die Wirkung der BCAAs hervorgehoben. Und wer sind nun die BCAAs? Unser Körper verfügt über eine Vielzahl von Aminosäuren, die bei wichtigen Vorgängen im Körper wie der Regeneration, im Hormonhaushalt und beim Immunsystem eine Rolle spielen. Jede Aminosäure hat ihren ganz speziellen “Job” zu erfüllen. Einige kann der Körper selbst herstellen (nicht essenzielle Aminosäuren) wie z.B. Serin, Glutaminsäure, Alanin usw. Fehlt eine Aminosäure bzw. wird nicht in ausreichender F mehr

Sportverletzungen – richtig behandeln.

Aug 26, 14 Sportverletzungen – richtig behandeln.
Es ist schnell passiert. Einen Augenblick im Training nicht  aufgepasst, und schon ist man gestürzt oder mit dem Fuß umgeknickt. Was nun? Bei kleinen Stürzen, kommt es entweder zu einer stumpfen Verletzung oder Zerrung, eventuell auch zu Abschürfungen der Haut. Im schlimmsten Fall ist das Gelenk bzw. sind die Muskeln betroffen, da man zum Beispiel mit dem Fuß umgeknickt ist. Nun ist schnelle Hilfe gefragt. Bei Unfällen durch einen Sturz, bei denen die Hautoberfläche nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde verfährt man am besten nach der PECH-Regel. Das bedeutet sofort PAUSIEREN, E mehr

Mit Koffein über den Berg.

Jul 20, 14 Mit Koffein über den Berg.
Koffein steckt in vielen Dingen. In Schokolade (Zartbitter), Tee, Cola und natürlich in des deutschen liebsten Heißgetränk – Kaffee. Wobei es überraschend ist, dass in Filterkaffee deutlich mehr Koffein steckt als in Espresso. Koffein macht bekanntlich munter und weckt die Lebensgeister. Ohne eine Tasse Kaffee am Morgen kommt so mancher nicht in Schwung. Der Inhaltsstoff wirkt auf das zentrale Nervensystem und verzögert so Müdigkeit und belebt Geist als auch Körper. Wenn der Geist auf zack ist werden so auch mehr Muskeln aktiviert als wenn wir müde und schlapp sind. Viele Ausdau mehr

Hups, die Sonne kommt – Sonnenbrand

Jun 24, 14 Hups, die Sonne kommt – Sonnenbrand
“Ach, die Sonne wird schon nicht so stark werden. Ist ja wolkig!”, oder “Nur ein paar Bahnen im Pool!” Wer kennt diese Aussagen nicht, oder hat sie nicht selbst schon gebraucht. Wer morgens mit Blick auf den wolkigen Himmel das Haus verlässt, vergisst oft, dass in ein paar Stunden die Sonne wolkenfrei vom Himmel scheinen kann. Auch die ”paar Bahnen” im Pool können einem den Rest des Urlaubes verderben. Wenn Sommerzeit ist, heißt es Sonnencreme benutzen, denn auch durch die Wolken kommen die für uns unsichtbaren UVA und UVB Strahlen. Ungeschützt wird di mehr

Wenn die Sonne sticht und schlägt…

Jun 11, 14 Wenn die Sonne sticht und schlägt…
Endlich ist der Sommer da. Alle wollen raus und das schöne und warme Wetter genießen. Weg vom Laufband und raus in die Natur. Einige “Sicherheitsmaßnahmen” müssen allerdings, vor allem von Sportlern, beachtet werden. Auch wenn die ersten warmen Tage dazu verlocken, direkt und ungebremst rauszustürmen sollte man, auch bei bedecktem Himmel, das Eincremen mit Sonnenschutz nicht vergessen. Auch durch die Wolken dringen noch genügend UV-Strahlen die die Haut reizen und verbrennen können. Bei bewegungsintensiver Tätigkeit – sprich Sport, Gartenarbeit usw. – ist ein wa mehr

Freifliegende Feinde

Jun 03, 14 Freifliegende Feinde
Allen jenen unter uns, die zu dieser Jahreszeit mit triefender Nase und roten Augen umherlaufen sei erst einmal unser tiefstes Mitgefühl ausgesprochen. Unser Körper möchte uns mit diesen heftigen Reaktionen nicht ärgern, sondern beschützen. Eine allergische Reaktion auf Pollen ist ein Zeichen dafür, dass unser Körper die fiesen, fliegenden Pollen als “Eindringlinge” ansieht und sie mit Hilfe seiner Mittel, den Histaminen, abwehren möchte. Sobald die Pollen auf unsere Schleimhäute treffen wird diese Gegenreaktion in Gang gesetzt. Der Körper versucht mit einer laufenden Nas mehr