Hobby-Doping – kein Spaß!

Doping im Freizeitsport ist leider immer mehr auf dem Vormarsch. Was früher nur Leistungs-und Profisportlern vorbehalten war, ist nun auch für den “normalen” Sportler möglich. So denken Doping-bereite Sportler, sich schneller und müheloser ihren Traumkörper zu erschaffen und ihr erstrebtes Ziel zu erreichen. Immer leichter kann man über das Internet oder andere zwielichte Kanäle sich Substanzen zur Leistungssteigerung besorgen, meist mit mehr oder weniger unbekannten Inhalten, da die Hersteller oft aus dem Ausland kommen und deren Produkte nicht den deutschen Sicherheitsstan mehr