Kinesio Tapes – Bunte Wunderbänder

Spätestens seit den Olympischen Spielen sind sie Thema im Sport. Kinesio Tapes. Angefangen hat der Fußballstar David Beckham bereits vor Jahren. Keiner wußte damals was er da für „bunte Pflaster“ auf dem Rücken trug. Egal, sah auf jeden Fall cool aus. Auch der italienische Fußballer Balotelli war bei der  letzten EM „getaped“. Aber längst sind die Kinesio-Tapes nicht nur etwas für den Profisportler. Immer mehr ambitionierte Ausdauersportler und auch Hobbysportler tapen. Ursprünglich stammt die Methode aus der japanischen Heilkunde. Ein japanischer Chiropraktiker entwickelte mehr

Musik liegt in der Luft

Endlich raus aus dem Haus. Viele Sportler  wollen gar nicht die Stille und Einsamkeit beim Training genießen, sondern haben sofort zwei Knöpfe im Ohr und laufen zu den neuesten Hits. Von Rockmusik bis Trance ist alles dabei. Aber der Takt muss stimmen. Ist das Musikstück zu lahm werden die Füße schwer, und der Läufer hat das Gefühl zu ermüden.  Darum sollten der Laufrhythmus und der Takt der Musikstücke zueinander passen. Gleichmäßige Takte in der Musik wirken sich sogar positiv auf den Laufrhythmus aus. Hier sollen 2/4 bzw. 4/4 Takt ideal sein. Eine riesige Leistungssteigerung s mehr

Ran´ an den Speck…

Ja, es ist zu kalt zum Laufen, nein bei Glatteis kann ich nicht mit dem Mountainbike fahren und so weiter. Aber der Speck muss weg. Die Motivation zum Gewicht verlieren ist klar, jedes Gramm auf den Hüften will bewegt werden, und das kostet Kraft und Zeit. Aber wie anfangen? Als erstes sollte man sich ein Ziel setzen. Zum  Beispiel : „Ich will an den Wettkampf X teilnehmen, und bis dahin Y Kilo abnehmen und Kondition aufbauen.” Aber bitte realistische Ziele setzen. Als nächstes solltest du deine Ernährung betrachten und gegebenenfalls  anpassen. Null-Diät ist keine Lösung. Der K mehr