Was ist Laktose-Intoleranz?

Immer mehr Menschen plagen sich mit Beschwerden, wenn sie Laktose zu sich nehmen. Laktose ist der in Milchprodukten enthaltene natürliche Milchzucker. Diese Laktose kann aber vom Dünndarm nicht aufgenommen werden, sondern muss vorher in Glukose und Galaktose aufgespalten werden. Dafür wird das Enzym Laktase benötigt, welches aber bei vielen Menschen fehlt oder nur ungenügend vorhanden ist.

Wenn der Milchzucker nicht aufgespalten werden kann, gelangt die Laktose durch den Dünndarm weiter in die unteren Darmabschnitte, wo Bakterien für die Zersetzung sorgen. Dies führt zu Blähungen, Bauchschmerzen, Völlegefühl oder Durchfall.

Die beste Möglichkeit, diesen Problemen zu entgehen ist der Verzicht auf Milchprodukte und der Umstieg auf Sojaprodukte.

Auch unsere Sportlernahrung ist selbstverständlich laktosefrei und es gibt leckere laktosefreie Rezepte zur Zubereitung.

Das klassische Lieblingsrezept unserer Kunden ist die Sportlernahrung mit Sojamilch Vanille:

250ml Sojamilch Vanille mit einer Portion Sportlernahrung ergibt eine leckere komplette Mahlzeit mit 415 kcal, die Sie nach Belieben mit Obst verfeinern können.

Foto: © martinlee – Fotolia.com

Einen Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.